Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Endgeräte mit PoE benötigen kein zusätzliches Netzteil, sie werden mit über das LAN Kabel mit Strom versorgt. Power over Ethernet ist ein Standard um Geräte mit Strom zu versorgen. Im Falle dass ein Switch kein PoE liefert, kann mittels einem PoE Injektor ein Endgerät mit Strom versorgt werden.

  • PoE Standard IEEE 802.3af  unterstützt  10/100 Mbit
  • PoE Standard IEEE 802.3at  unterstützt  10/100/1000 Mbit

Vorsicht ist geboten wenn Sie einen nicht originalen PoE Injektor für Ihr Endgerät benutzen wollen. Denn es gibt auf dem Markt auch viele Geräte die nicht standardisiertes PoE verwenden. Oft handelt es sich hier um passives PoE welches nicht mit dem standardisierten PoE kompatibel ist.

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

PoE nach Standard IEEE 802.3af

Der Standard IEEE 802.3af gilt nur für 10 und 100 Mbit Netzwerke und die Standards 10Base-T und 100Base-TX. Nur 4 Adern der insgesamt 8 Adern werden für die Datenübertragung genutzt, die restlichen 4 Adern für die Strom Versorgung.

  • Datenübertragung: Ader-Paar 1 + 2 + 3 + 6
  • Strom Versorgung: Ader-Paare 4 + 5 + 7 + 8

Es gibt auch PoE Injektoren die mit 4-adrigen Kabel arbeiten, dann werden die für die Adern der Datenübertragung mit Strom „Phantom Spannung“ überlagert.

Bei Standard PoE nach IEEE wird jedoch das Endgerät erkannt, ob es PoE unterstützt oder nicht, bevor eine Spannung auf die Adern angelegt wird. Das PSE Verfahren (Power Sourcing Equipment) stellt den Innenwiederstand des PoE Endgeräts fest. Wird das Endgerät als PoE Gerät erkannt wird die Spannung aufgeschaltet.

 

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

PoE nach Standard IEEE 802.3at

Der Standard IEEE 802.3at auch PoE+ genannt unterstützt 1 Gbit Ethernet, aber dafür werden alle 8 Adern benötigt und es sind keine weiteren freien Adern für den Strom vorhanden. Deshalb wird der Strom über die 8 Daten-Adern geschaltet.

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Passives PoE

Passives PoE ist nicht standardisiert und arbeitet meistens mit 24 V DC. Bei passivem PoE wird immer Strom auf die Adern gelegt, egal ob das angeschlossene Gerät PoE fähig ist oder nicht.

 

Endgeräte Praxis:

  • Yealink CP 960 unterstützt nur:  IEEE 802.3af, Klasse 4
  • Polycom Trio 8800 unterstützt:  IEEE 802.3at. Klasse 4 abwärtskompatibel zu IEEE 802.3af

 

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Power over Ethernet der PoE Standard IEEE 802-3af und IEEE 802-3at

Print Friendly, PDF & Email