Gibt es ein Videokonferenz Telefonbuch

Gibt es ein Videokonferenz Telefonbuch

Im Vergleich mit dem Telefonnetz mit Länder- und Ortsvorwahlen und einem Telefonbuch als Verzeichnis, existiert für Videokonferenz Systeme kein Rufnummern Verzeichnis.

Das Netzwerk in dem Videokonferenz Systeme verbunden sind, ist das IP basierende Internet, und hier ist eine Vielzahl von IP Adressen von Servern und anderer Systeme verbunden.

Zudem sollten Videokonferenzsysteme nicht mit einer öffentlichen IP Adresse konfiguriert worden sein, und sich heute im LAN also im NAT Bereich lokaler Netzwerke befinden. Folglich sind diese IP Adressen auch nicht im Internet sichtbar und direkt erreichbar. Sondern hinter Firewalls, Gatekeeper, Proxy Server und Routern verborgen.

Dies ist aus heutiger Sicht eine notwendige und sicherheitsrelevante Maßnahme geworden, nachdem vor etlichen Jahren Hacker-Tools aufkamen und seitdem massiv angewandt wurden um solche Systeme mit H.323 und SIP Protokoll auszumachen und Anrufe zu simulieren.

Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren oder Betroffener sind, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Wenn Videokonferenz Systeme eingeschaltet und in Bereitschaft standen, fingen diese an zu klingeln wenn das Hacker-Tool das System ausfindig machte. Auch während Organisationen konferierten und das Videokonferenz System in Verwendung war, ertönte das Klinkeln durch simulierte Anrufe des Hacker Tools.

Ein wirksamer Schutz bestand darin die Systeme hinter Gatekeeper oder in einer Videokonferenz Cloud einzurichten. Damit befinden sich die Systeme hinter einem quasi Proxy und waren vor simulierten Anrufen geschützt. Wie das allerdings technisch genau funktioniert ist mir zur Zeit noch nicht bekannt. Diesem Thema werde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal konkreter widmen.

Gibt es ein Videokonferenz Telefonbuch

Zurück zum Telefonbuch für Videokonferenzsysteme, es wäre ein leichtes eine Datenbank für IP Adressen mit Firmen oder Organisations Namen zu programmieren. Dennoch wäre es vergebene Mühe, denn IP Adressen von Videokonferenzsysteme ändern sich häufig oder sind nicht erreichbar wenn Sie ausgeschaltet sind, und wären dann ohnehin nicht erreichbar.

Ein Verzeichnis wäre aus meiner Sicht nie wirklich aktuell, denn wer wäre in der Lage es auch aktuell zu halten oder würde dies zuverlässig tun.

So wird in der Praxis die Rufnummer mit dem Termin und der email Einladung zu einem Meeting den Teilnehmern bekannt gegeben, und das ist völlig ausreichend. Denn zu dem Zeitpunkt des Termins wird das System ja auch eingeschaltet und erst erreichbar sein. In der Vergangenheit wurde bevorzugt ein solches System im Konferenzraum eingesetzt, der sich auch in der Nutzung für andere Meetings ohne Videokonferenz befindet. Dem Zufolge ist das Einschalten der Videokonferenzanlage auch nur bei Videokonferenz Meetings notwendig.

Anders sieht es bei der Videokommunikation zwischen Arbeitsplätzen und mobilen Endgeräten aus. Hier ist die Videokommunikation regelmäßiger zu Bürozeiten möglich, also eine Erreichbarkeit ähnlich wie beim Telefon.

In unserem PDF Verzeichnis haben wir weitere Informationen zum Download bereit gestellt.

Print Friendly, PDF & Email